Neues vom Obermenzinger!

 

11. Juli 2018

Schüler bauen Schule für Schüler

Schüler des P-Seminars Physik bauen eine Schule in Endayesus in Äthiopien

 

Noch werden die 120 Schülerinnen und Schüler der Klassen 0 bis 4 unter Bäumen unterrichtet. Wenn es regnet, fällt der Unterricht aus.

Für diese Schülerinnen und Schüler möchte das Projektteam des Obermenzinger Gymnasiums ein Schulgebäude mit dazugehöriger Energie- und Wasserversorgung bauen. Die Planung sieht ein Gebäude mit vier Klassenzimmern, einem Lehrerzimmer sowie ein überdachtes Auditorium und ein überdachte Sitzgruppe vor. Das P-Seminar arbeitet dabei mit Hawelti e.V. zusammen, der seit einigen Jahren in Äthiopien Hilfsprojekte realisiert.

Der Verein Hawelti e.V. ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein. 2017 baute der Verein in einer Schule in Aksum eine Schulküche mit zugehörigem Speisesaal. Zusätzlich stellte er die Energieversorgung und die Trinkwasserversorgung mit Hilfe einer Regenwasserzisterne sicher.

An unserem Sommerfest wird es einen Informationsstand vor dem Direktorat zu diesem Schulbauprojekt geben, wo Sie sich bei den Schülern des P-Seminars und Thomas Schmalschläger persönlich informieren können.

 

 

23. Juli 2018

P- Seminar "Flusstour"

Die Schüler der Q11 des P-Seminars "Flusstour" sind nach einer sehr schönen Reise über 70 km mit Zweier-Kanus und Einerkajaks auf der Oberen Moldau im tschechischen Böhmerwald zurück.

Gestartet wurde unterhalb des Moldau-Stausees in der Nähe des Dreiländerecks D/A/CZ (Niederbayern / Oberösterreich / Südböhmen) auf einem Fluss, der stets gute und angenehme Strömung aufweist und durch zahlreiche Floßgassen entlang der Wehre das Weiterkommen erleichtert.

 

       

Es sei denn, man kentert mit dem Kanu oder kriegt einen zu großen Schwall Wasser ins Boot ... Dann hieß es: Rechts ran , Tonnen und Seesäcke sichern bzw. ausladen und trockenlegen.

Die jeweilige Besatzung wurde immer mal durchgewechselt , damit jeder mal im Bug oder Heck das Kanu steuern bzw. im Einerkajak mit Spritzdecke und Doppelpaddel die richtige Linie im Fluss finden konnte.

          

Ein besonderes Highlight war der Besuch und die Durchfahrt der alten Stadt Krumau (Cesky Krumlov).

Die Tschechen sind traditionell Wassersportler und haben diesen 70 km langen Flussabschnitt bis vor die Tore von Budweis auch mit zahlreichen Campingplätzen und Versorgungsstationen ausgestattet.

 

       

So waren am Ende der Tagesetappen flugs die Zelte aufgestellt und das Feuerholz besorgt.

So saßen dann 11 abgekämpfte Wasser-"Touristen" aus Oberbayern jeden Abend am Lagerfeuer beisammen und tauschten die Schwenks aus ihrem Leben aus. Einige schliefen natürlich auch am Feuer ein ....

 

 

18. Juli 2018

IMPRESSIONEN VON UNSEREM SOMMERFEST

Wir haben uns sehr gefreut, Sie so zahlreich begrüßen zu dürfen! Vielen Dank an die Organisatoren und an alle Klassen sowie Lehrkräfte für die tollen Beiträge!

          

   

     

     

          

 

 

 

11. Juli 2018

Forumtheater von der 5b für die 6a

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b haben im Deutschunterricht mit der Unterstützung von Herr Mula und Frau Hooks ein Szenario entwickelt, welches sich auf dem Pausenhof einer Schule abspielen könnte. Es handelte sich um einen "Worst-Case", den sie heute der Klasse 6a präsentierten.

  

Das Besondere an dieser Form des Theaters ist, dass das Publikum sich einmischen darf und soll, denn das gleiche Szenario wird den "Zu-Schau-Spielern" immer wieder vorgespielt, solange es gute Ideen gibt, wie die Szene zu einem alternativen, friedlichen Ende gebracht werden kann. Wer Möglichkeiten sieht, dass ein anderes Verhalten zu einem besseren Ausgang führen könnte, darf das Schauspiel unterbrechen und sich gegen einen der Protagonisten eintauschen und seinen Vorschlag auf der Bühne päsentieren.

 

Vielen Dank für euer Engagement und eure Bereitschaft mitzumachen!

 

 

 

 5. Juli 2018

Einladung zu unserem  Sommerfest am 13. Juli

                                                                 

Wir wollen Sie im Namen aller Schülerinnen und Schüler sowie des Kollegiums herzlich zu unserem Sommerfest einladen, welches unter dem Motto "International, vielfältig und bunt"

stattfinden wird, weil wir ein Zeichen für Pluralität und Diversität setzen wollen.

Von 15:00 bis 19:00 Uhr erwartet Sie ein umfangreiches Programm mit abwechslungsreichen Angeboten für "Klein und Groß", Theateraufführungen und musikalischen Darbietungen auf der Bühne. Unser Projektseminar Schulbau in Endayesus - Äthiopien stellt sich und seine Vorhaben vor und die Schulpreise für herausragende schulische oder soziale Leistungenwerden verliehen.

Wir unterstützen dieses Jahr das "Stifte Recyclingprogramm" von Bic in Zusammenarbeit mit Terracycle: Wir sammeln defekte und leere Stifte, Korrekturmittel, Füller und Patronen. Je Box mit gesammeltem Material über 15 kg wird für den Schulbau 1Cent je Schreibgerät für das Projet gutgeschrieben. Außerdem wird das Material  zu Plastikkügelchen recycelt, die zur Herstellung neuer Plastikprodukte verwendet werden. (mehr Info unter: https://www.terracycle.de/de-DE/brigades/stifte-sammelprogramm).

Also bitte bringen Sie alle ausgedienten Stifte, Tippexmäuse und/ oder -behälter mit!

Bitte bringen Sie außerdem Ihr eigenes Besteck und Geschirr mit!  (Gegen eine Pfandgebühr von 5,-€ kann eine Tasse oder ein Teller mit Besteck ausgeleihen werden).

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Nachmittag!

 

 

20. Juni 2018

Flusstour mit Kanus und Kajaks – getting prepared

Die Schüler der Q 11 des P-Seminars 'Flusstour mit Kanus und Kajaks" werden Mitte Juli auf der Moldau Richtung Budweis unterwegs sein.
Zuvor wurde eine intensive Übungseinheit am Tegernsee und auf der Mangfall mit 2er- und Einerkajaks sowie 3 SUP-Brettern abgehalten.
Es gab nur ein harmloses Kentern sowie leichte Stürze vom Stehpaddelbrett.

20180619 175439           

 

            

 

 18. Juni 2018

Segelwoche 11. bis 15.6.2018, 7a/b

Das zweite Mal, dass beide siebte Klassen gemeinsam zum Segeln nach Gollenshausen an den Chiemsee reisen, wo sie in familiärer Atmosphäre bei der Segelschule Schunck unter einem Dach wohnen, lernen und speisen.
Montag geht es gleich nach dem Mittagessen aufs Wasser, wo die Gruppe auf acht Poly-Falken aufgeteilt, erste Griffe, Schritte und Bezeichnungen kennenlernt. Meistens lässt es das Wetter zu, täglich theoretisch und praktisch zu lernen, wobei am Mittwoch Nachmittag ein Ausflug ins Erlebnisbad "Prienavera" einladender wirkt, als auf den See zu gehen. Es bleibt noch genug Zeit zur Prüfungsvorbereitung für den Segelgrundschein des Seglerverbandes VDS am Freitag, die inzwischen alle erfolgreich abgelegt haben!  

      

      

 

 

 18. Juni 2018

Cambridge Certificate in Advanced English

Wir gratulieren den Schülern aus der Q 11 und Q 12, die in diesem Jahr an der Prüfung für das Cambridge Certificate in Advanced English teilgenommen haben. Dieses weltweit anerkannte Sprachzertifikat auf dem Level C1 kann sowohl zur Zulassung zum Studium an Universitäten im Ausland als auch als Zusatzqualifikation eingesetzt werden.
Well done!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok